Walkenfeld

Das Gebiet rund ums Walkenfeld gehört zum Naturschutzgebiet (auch FFH-Gebiet) Begatal, welches sich über einen etwa 21 km langen Gewässerabschnitt der Bega von Lemgo nach Barntrup zieht. Das knapp 500 ha große Gebiet umfasst eine Vielzahl verschiedener Biotoptypen und wertbestimmender Lebensraumtypen, wobei folgende insbesondere zu nennen sind: Fließgewässer mit Unterwasservegetation, feuchte Hochstaudenfluren, Glatthafer- und Wiesenknopf-Silgenwiesen, Schlucht- und Hangmischwälder und Erlen-Eschen- und Weichholz-Auenwälder. Durch das Mosaik verschiedener Lebensraumtypen sind ebenfalls eine große Anzahl Pflanzen- und Tierarten in dem Gebiet nachgewiesen.

Mit etwas Glück lässt sich vielleicht eine Feldlerche beobachten, die sich gerne in offenen Lebensräumen aufhält. Der überwiegend braune Vogel mit dem weißen Bauch gilt in Deutschland durch die Intensivierung der Landwirtschaft als gefährdet. Daher sind besonders offene Strukturen wie das Naturschutzgebiet Begatal entscheidend für die Erhaltung der Bestände.